Platzordnung Weserbergland-Camping

Lieber Campinggast,

herzlich willkommen auf unserem Platz. Wir freuen uns über Ihren Besuch und werden alles dafür tun, dass es für Sie ein schöner und erholsamer Urlaub wird.

Darum bitten wir aber auch Sie, folgende Regeln zu beachten:

- §1 -
Dieser touristische Campingplatz ist keine Wohnanlage für mobile Personengruppen, die offensichtlich nicht das Campen im herkömmlichen Sinne betreiben. Der Platz steht auch nicht Personen zur Verfügung, die auf dem Platz wohnen, um innerhalb des Platzes einer beruflichen/gewerblichen Tätigkeit nachzugehen. Ausnahmen von diesen Bestimmungen kann nur die Campingplatzleitung (Familie Reus) gewähren.

- §2 -
Melden Sie sich bei Ihrer Ankunft bitte gleich an der Rezeption an, auch dann, wenn Sie den Platz nur für kurze Zeit als Besucher betreten.

- §3 -
Die Gebühren, die Sie als Gast oder Besucher auf diesem Platz zahlen, entnehmen Sie bitte der jeweils gültigen Preisliste.

- §4 -

Der zugeteilte Platz ist nur für eine  Besuchereinheit (Reisemobil, Wohnwagen oder Zelt) bestimmt. Kleine zusätzliche Zelte (2-Personen-Iglus) können in Ausnahmefällen – vorheriger Genehmigung erforderlich! - aufgestellt werden. Partyzelte und Pavillons sind nicht erlaubt.

 

- §5 -

Um die Grasnarbe zu schonen ist es nicht erlaubt, das Vorzelt mit einer nichtatmungsfähigen Folie/Teppich auszulegen.

- §6 -
Es ist nicht gestattet, Gräben zu ziehen und Stellplätze einzufrieden. Bitte fangen Sie Abwasser generell auf und entsorgen Sie es. Eine Chemietoilette befindet sich am Außenseite Nebengebäude. Das Schmutzwasser ihrer mobilen Toiletten können Sie ebenso bequem in die Chemietoilette entleeren.

- §7 -

Anlagen und Einrichtungen sind teuer und sollen (wie Ihr Eigentum) schonend benutzt werden.

 

- §8 -
Auf Sauberkeit legen Sie sicher so großen Wert wie wir. Deshalb bitten wir Sie, die Sanitären Anlagen und alle anderen Einrichtungen auf dem Gelände so zu verlassen, wie Sie sie vorgefunden haben.

Rauchen und Mitnahme von Flaschen und Gläsern in die Sanitärräume ist nicht gestattet. Werfen Sie auf keinen Fall Abfälle in die Toiletten, nutzen Sie dazu die bereitgestellten Abfall­behälter.

Zur Beachtung: Kleinkinder dürfen, aus Sicherheitsgründen, nur in Begleitung Erwachsener in die Sanitäranlagen.
Für Abfälle ist unsere Müllstelle hinter dem Rezeptionsgebäude da. Bitte trennen Sie Ihren Restmüll von wieder verwertbaren Abfällen (Gelber Sack), die Behälter sind in verschiedenen Sprachen gekennzeichnet. Glas ist zu entsorgen im Glascontainer neben am Fußballplatz.

Bitte beachten Sie, dass  Müllbeseitigung und das Entleeren von Chemietoiletten Aufgabe von Erwachsenen ist.

- §9 -
Hunde sind bei uns willkommen, bitte melden Sie diese bei Ihrer Ankunft an der Rezeption an. Hunde dürfen auf dem Campingplatz nicht frei herumlaufen. Es besteht Leinenpflicht! Sie dürfen  nicht in die Sanitäranlagen mitgenommen werden. Außerhalb des Platzes stehen große Auslauf­möglichkeiten zur Verfügung. Bitte achten Sie auch darauf, dass das Campinggelände nicht durch Tiere verunreinigt wird, auch nicht ein bisschen markieren.

- §10 -
Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Gäste und vermeiden Sie ruhestörenden Lärm. Stellen Sie (während Ihren Aufenthalt auf dem Campingplatz) Radio, Fernsehapparat und ähnliche Geräte auf Zeltlautstärke. Keine Party und Familientreffen.

Die Nachtruhe beginnt um 22.00 Uhr und endet um 7.30 Uhr. Ab 23.00 gilt unsere spezielle Flüsterlautstärke! In diesen Ruhezeit ist das Befahren des Campingplatzgeländes mit Motorrädern, Autos oder anderen motorisierten Fahrzeugen untersagt.

Bitte nicht auf dem Campingplatz  Fußballspielen, dafür  ist der Fußballplatz vorgesehen.

 

- § 11 -

Grillen Sie nur mit dafür zugelassenen Geräten. Aus Sicherheitsgründen sind Lagerfeuer nicht erlaubt.

 

- § 12 -
Wasser ist ein sehr kostbares Gut. Gehen Sie damit bitte sparsam  um und klären Sie auch ihre Kinder diesbezüglich auf. Das Waschen von Fahrzeugen aller Art ist  untersagt.

- §13 -
Fahrzeuge, u. a. auch Fahrräder, dürfen nur auf den Wegen und nur im Schritt-Tempo fahren, Fußgänger haben Vorrang .

- §14 -

Der Vermieter (Weserbergland-Camping) übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verluste, die dem Mieter, seinen Angehör­igen und seinen Besuchern entstehen.

Sollte ein Schadensfall  (z.B. Wasseraustritt) an gemeinschaftlich genutzten Einrich­tungen auftreten, bitten wir Sie, diesen an der  Rezeption zu melden.

 

- §15 -
Bitte melden Sie Notfälle (Unfälle, Krankheiten etc.) sofort in der Rezeption, wir benachrichtigen ggf. den Rettungsdienst für Sie.

 

- §16 -

Die Campingplatzleitung übt das Hausrecht aus. Auch ohne Angabe von Gründen können Mietverhältnisse aufgelöst bzw. Gäste des Platzes verwiesen werden. Die Familie Reus behält sich das Recht vor, Gäste nicht anzumelden und aufzunehmen, auch wenn zuvor eine Reservierung erfolgte

-§17 -

Die Weisungen der Verwaltung sind verbindlich. Dies gilt insbesondere bezüglich der Aufstellung von Kraftfahrzeugen, Wohnwagen, Zelten und ähnlichen Anlagen. Der Weserberglang-Camping ist in Ausübung des Hausrechtes berechtigt, die Aufnahme von Personen zu verweigern oder diese des Platzes zu verweisen, wenn dies zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung auf dem Campingplatz und im Interesse der übrigen Campinggäste erforderlich erscheint. Wer gegen die Bestimmungen dieser Platzordnung in grober Weise verstößt, muss mit sofortigem Platzverweis rechnen.

- §18 -
Melden Sie sich vor Ihrer Abreise bzw. vor Abwesenheit bitte an unserer Rezeption ab. Aufgrund unserer Ruhezeit sind An- und Abreisen zwischen 22.00 und 7.30 Uhr nicht möglich.
Bitte am Abreisetag bis 11.00 Uhr den Platz verlassen, außer es bestehen Vereinbarungen mit der Campingplatzleitung. Ansonsten behalten wir es uns vor, zusätzliche Übernachtungsgebühren/Tagesgebühren anzusetzen.
Bitte hinterlassen Sie bei der Abreise einen sauberen Stellplatz.

Der Gast erkennt mit Betreten des Campingplatzes die Campingplatzordnung an.

 

 

 

Einen erlebnisreichen und erholsamen Aufenthalt wünscht Ihnen

 

Ihr Familie Reus